Prostata_A
Urinbeschau im Mittelalter

لŰșۧŰȘ:

Seiten auf Deutsch russkii

!ۧ۟ŰȘۚۧ۱ Ű§Ù„Ű”ÙŰ­Ű©  - Testseite !!

Ù…ŰłŰȘۏۯۧŰȘ 2.7.2011

Prostatakrankungen, Behandlung ...

  • Lage und Funktion

    Lage der Prostata

    Die Prostata (VorsteherdrĂŒse) liegt zwischen Harnblase und Beckenboden (bildet den Ă€ußeren Schließmuskel). Direkt dahinter liegt der Mastdarm.
    Sie hat die GrĂ¶ĂŸe und Form einer Eßkastanie.
    Die Harnröhre geht durch die Prostata hindurch. In der Prostata mĂŒnden die Samenleiter und die AusfĂŒhrungsgĂ€nge der Samenblasen im sogenannten SamenhĂŒgel.

    Funktion

    Die Prostata besteht aus DrĂŒsengewebe, Muskelfasern und StĂŒtzgewebe.
    Als DrĂŒse bildet sie eine milchige FlĂŒssigkeit, die fĂŒr die Beweglichkeit der SamenfĂ€den (Spermien) nötig ist. Sie ĂŒbernimmt also das „Catering“ fĂŒr die Spermien. Etwa ein Viertel der Spermamenge besteht aus dieser FlĂŒssigkeit.
    Zusammen mit dem inneren (Blasenhals) und dem Ă€ußeren Schließmuskel sorgt die Prostata fĂŒr den Auswurf des Sperma nach außen.
     

    Gray-Prostata
    mod. nach H. Gray:  Anatomy of the Human Body
    Prostata-Anatomie
  • Diagnostik
  • Gutartige Erkrankungen
  • Bösartige Erkrankungen
  • Behandlungen
Info-Studenten_A   Ambulanz_A   Informationen_A   Behandlung_A   Vorstellung_A   Urologie_A